„Sei wer du wirklich bist!“ - auf dem Weg zur Authentizität im Spiel der Natur.

Die Magie einer Insel nutzen, umgeben von Wasser, losgelöst von alten Anhaftungen. Wasser und Tiefe zwischen sich und seine Probleme fließen lassen macht alles leichter. Es dient der Klarheit und Weitsicht, lässt neue Horizonte entstehen, von denen das eigene Leben mit all seinen Herausforderungen neu betrachtet werden kann.

Der Wind und die Wellen wirken wie Meditation, ohne Anstrengung fühle ich mich ruhig und geborgen, ganz bei mir. Diese Offenheit bietet eine hervorragende Möglichkeit, um tief in sich hinein zu spüren und sich selbst zu erfahren: Was ist dort alles, was will heraus, was will sich zeigen? Was tut mir gut?

Die Insel

Die Insel Hiddensee ist eine kleine Insel in der Ostsee. Sie hat einen ganz besonderen Charme. Hierher hat es immer Menschen mit einem besonderen Freigeist, viele Künstler, Aussteiger und Andersdenkende gezogen. Es gibt viele Sonnenstunden, keine privaten Autos und unendliche Natur. Urlaub bekommt einen leichten Charakter. Die Menschen, die hierher kommen, suchen die Ruhe und lieben die Natur.

Das Coaching

„Sei wer du wirklich bist!“ – so steht es in Millionen verkaufter Erfolgsratgeber. Aber wie mache ich das?

Als hochsensibler Mensch habe ich vielleicht noch nie ganz und gar auf das vertraut, was mein Inneres sagt, vielleicht habe ich verlernt, es wahrzunehmen weil ich ein Meister der Anpassung geworden bin, manchmal ohne es selber zu merken. Innere Programme und Glaubenssätze laufen so lange ungefragt und auch blockierend weiter, bis sie gezielt und beharrlich hinterfragt werden. So kommt man sich selbst Stück für Stück näher.

Mein Angebot „Coaching am Meer“ richtet sich an Frauen, die sich entschieden haben, etwas richtig Gutes für sich zu tun.

Sieben Tage in der Natur genießen und lernen, sich mehr und mehr zu spüren, bei sich selber zu sein.

In Einzelgesprächen und in der kleinen Gruppe werden Hindernisse auf dem Weg zu sich selbst aufgespürt, werden Programme hinterfragt und neue Entwürfe gestaltet. Die Arbeit respektiert ein hohes Maß an Individualität und ein gutes Maß an Gemeinschaft.

Der Ablauf

Nach dem individuellen Ankommen auf der Insel gibt es ein gemeinsames Treffen zum Kennenlernen. Der Alltag verliert an Präsenz und ein tiefes Durchatmen beginnt.

Während der Zeit auf der Insel gibt es Einzelcoachings und gemeinsame Aktivitäten. Es bleibt genügend Raum für das Genießen der Natur ganz nach den persönlichen Vorlieben.

In den Coachinggesprächen geht es um Klarheit und das Sichtbarmachen von möglichen Hindernissen auf dem eigenen Weg. Gemeinsamer Austausch tut gut und kann helfen, sich selber und andere besser zu verstehen. In den zwanglosen gemeinsamen Stunden werden wir:

Achtsamkeit üben, meditieren, uns in Bewegung bringen, lachen, Gefühle wahrnehmen, Kraft ankern, den klaren Blick haben, die Natur streicheln, Gelassenheit spüren, Gewohnheiten frönen, Gedanken beobachten, im Sand wühlen, den Geist fokussieren, uns wohl fühlen.

Alles dient einem besseren Wohlbefinden und der Stärkung der eigenen Kraft.

Das Organisatorische

Die Anreise erfolgt mit der Fähre über Stralsund und Schaprode. Auch Fahrgemeinschaften sind möglich. Dann geht es über's Wasser und am Hafen werden Sie persönlich abgeholt und mit der Insel bekannt gemacht.

Auf der Insel gibt es einige gemütliche Hotels, sehr viele Ferienwohnungen und ausreichend gute Gaststätten. Jeder kann nach seinem Geschmack etwas zum Wohlfühlen finden. Flanierpromenaden und schicke Einkaufsmeilen gibt es allerdings (glücklicherweise) nicht.

Termine und Preise

7 Tage im vom 26.05.2018 bis 02.06.2018
Preis pro Person 550,00€ (ohne Anreise, Unterkunft und Verpflegung)

Gerne helfe ich ihnen bei allen organisatorischen Fragen.

Kontaktieren Sie mich

Weitere Coaching Angebote & Workshops

Entscheidungen zu treffen fällt viel- und gründlich denkenden Menschen oft schwer. Mit dem Bachgefühl ist es auch so eine Sache, wenn es um das „Richtige“ geht.

Aber es ist wunderbar, seine innere Stimme zu kennen. Laden Sie Ihren Verstand noch ein dabei zu sein, dann wird das Entscheiden leichter.